Bis zu 10 x 800 € für Weiterbildung sparen!
logo unternehmenswert menschNun auch für Unternehmen in BRB bis 250 MA. Weitere infos finden  Sie hier

Neu: KunstCoaching im Museum

Spaziergang im Regen 2011

In der Mittagspause oder abends, 1,5 Stunden

Termine

WICHTIG: Dein Click für die Kreativen!
rz logo kurz rotNur noch bis zum 17.09.17 können Sie das Rechenzentrum in Potsdam mit nur 1 Click unterstützen!

Aktzeichnen für alle in der Potsdamer Kunstschule [Atelier 108]
160416 ExpansiónÜben Sie - ohne Druck. Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum jeden 1. Donnerstag/Monat, 19:00 - 22:00 Uhr - Anmeldung

Empfehlung: Nachwuchsgewinnung

Empfehlung: Wie Sie dem heute schon begegnen können

Fangen Sie an, auch ungewöhnliche Wege in der Nachwuchsgewinnung zu gehen:

  • Suchen Sie sich Partner, mit denen Sie in der Schule nicht nur Ihre Firma darstellen, sondern auchtatsächlichen Nutzen für die Schüler bieten können, wie Maßnahmen zur Berufs- und Lebensorientierung oder Kurse, die helfen, die jungen Leute besser in die Spur zu bringen. Gehen Sie dabei weg vom firmenspezifischen Denken, hin zur Beeinflussung von Einstellungen und Gewohnheiten (eine Möglichkeit finden Sie hier)
  • Bieten Sie Ihren Azubis mal einen anderen Start in die Lehre an, über den sie noch lange sprechen und der auch eine Bindung herbeiführt;
  • Nutzen Sie die neuen Medien und werben Sie über SMS und Co. (Beliebte Tummelplätze sind: schuelercc.de, schuelervz.de, jappy.de; lassen Sie Ihre Azubis z.B. einen Blog anlegen oder über ihre Erfahrungen in der Ausbildung twittern; Falls Sie noch keine Schüler-/Azubi-Facebook-Seite haben, dann vergeben Sie diese Aufgabe als Sonderaufgabe an Ihre Azubis);
  • Nutzen Sie auch bewusst das ausländische Potenzial. Nicht alle Arbeitsplätze werden Sie über deutsche Jugendliche abdecken können.
  • Nutzen Sie die Potenziale von Frauen und Einwanderern. Hier liegt viel, viel brach;
  • Und nicht zuletzt: Falls Sie es noch nicht haben, führen Sie Gesundheitsprogramme ein. Investieren Sie in die körperlich-mentale Fitness Ihrer Mitarbeiter. Damit auch die Kernbelegschaft Ihnen erhalten bleibt (Stichwort: Pflege in der Familie);
  • Auch wenn es anders scheint: Die Mitarbeiter wünschen sich mehr emotionale Bindung an die Firma. Die Gallup-Studie 2010 hat es wieder gezeigt: 66%  der Belegschaft machen Dienst nach Vorschrift/21% haben innerlich gekündigt. Das macht einen volkswirtschaftlichen Verlust von ca. 125 Mrd. € aus!
  • Zeigen Sie den jungen Leute neue Wege auf. Z.B. können Sie ab sofort den Master oder Bachelor auch ohne Abi absolvieren. Infos hier. Oder besonders gute Azubi-Absolventen können Sie auf staatliche Förderung (sog. Begabtenförderung) aufmerksam machen. Ein fachübergreifendes Programm, das der Persönlichkeitsentwicklung dient, finden Sie hier. Anträge über die Kammern. Es ist in der Beantragung einfach.
  •  

    Terminkalender

    September 2017
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    28 29 30 31 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 1

    DVWO, Bildungsprämie, ESF

    Das Bildungssystem von kimages wurde am 25.11.2011 nach dem DVWO Qualitäts-Siegel zertifiziert. Gültigkeitsdauer: 3 Jahre!

    Ausgestelltes Qualitätssiegel für kimages    Sigel Forum Werteorientierung

    Als DVWO-QM-Beraterin begleiten wir Bildungsanbieter bis zur Zertifizierung!

    WBM Bildungspraemie WBA RGB webDas Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

     ESF invers gelb blau

     

    kimages nimmt an einer ESF-geförderten Weiterbildung teil. 

    Veröffentlichungen

    image-gestalten

    Als   eBook  erhältlich

    Weitere: unter Presse