Kalender “Mit Strukturbildern durchs Jahr 2020” nun auch im Einzelhandel!

Der Testlauf war zum Tag der offenen Ateliers. Da wurden gleich mehrere Kalender verkauft. Mir wurde empfohlen, es doch mal mit Läden zu probieren. Und nun liegen die ersten Kalender in den Theken! Ihr findet sie:

  • in der Tourismus-Information Potsdam
  • (demnächst) im Potsdam-Museum
  • (demnächst) beim Internationalen Buch
  • in der Buchhandlung Victoriagarten in Potsdam-West

Ich freue mich sehr, dass er so guten Anklang findet.

Zu  sehen sind Potsdamer und Brandenburger Motive als Strukturbilder von mir gemalt.

  • 13 Blatt
  • Deckfolie
  • Papprücken
  • Wire-O-Bindung
  • Preis: 15 €

Wer sich dafür interessiert, aber nicht an diese Stätten herankommt, kann mir über das Kontaktformular schreiben. Ich schicke den Kalender mit Vorkasse versandkostenfrei zu.

allgemeine Kontaktanfrage

Das nächste Spannende (wird immer wieder aktualisiert)

(c) Katrin Seifert: Abstrakt ganz konkret. Mischtechnik. 50×70. 2015

Ständig finden neue Kurse statt, behandeln wir interessante Themen:

  • 06.06.19, 19:00-21:30 Aktzeichnen im Rechenzentrum
  • 20.-23.06.19 SOMMERAKADEMIE in Potsdam! Hier probieren Sie alles von der Pike auf an – vormittags unter Anleitung, nachmittags in Ruhe arbeiten:
    • Wie baue ich mein eigenes Bild?
    • Wie sammle ich Motive?
    • Wie baue ich eine Komposition auf?
    • Wie kreiere ich Farbklänge? u.a.
    • Zur Anmeldung
  • 15./16.06.19 Coaching mit Kunsttherapie. Die Kunsttherapie fördert absichtsloses Malen. Dies kann man wunderbar im Coaching einsetzen. In diesen 2 Tagen wird dies gelernt – zur Selbst- und Fremdhilfe.

Meine Meinung

Zum Besuch in der Emil Nolde-Ausstellung im Hamburger Bahnhof, Berlin

Zugegeben, auch ich war Nolde-Fan. Was für Farben! Er konnte insbesondere Landschafts-Stimmungen erfassen.

Gestern war ich in o.g. Ausstellung und kam erschüttert wieder raus. Es ist eine sehr empfehlenswerte Ausstellung, da sehr informativ. Man braucht Stehvermögen. Denn hier geht es um Texte mit Begleitbildern und nicht wie sonst üblich um eine Gemäldeausstellung.

Mein Nolde-Bild hat sich total gewandelt. Wie gesagt, ich war erschüttert über die jahrzehntelange bewusste Verherrlichung eines Nazi-Malers. Nolde war Nazi durch und durch und biederte sich selbst bei Hitler an. Als über seine Heiligen-Bilder gelacht wurde, schaltete er auf unverfängliche Blumen- und Landschaftsbilder um. Seine Aphorismen mit der Judenfeindlichkeit vernichtete er 1945. Zum Glück erwischte er nicht alle. Die restlichen sind nun Zeitzeugen. Seine Bilder wurden bereits 1938 wieder aus der Ausstellung “Entartete Kunst” entfernt. Seine sog. “ungemalten Bilder” entstanden meist schon vorher – als Zugabe/Beilage für seine Biographie u.u.u. Ich finde es gut, dass nach diesen Erkenntnissen (2019) unsere Kanzlerin das Bild abgehängt hat. Auch ich werde ein Bild abhängen, dass ich als Hommage an Nolde gemalt hatte.

Ja, er wurde 1941 mit Berufsverbot versehen, das aber auf hohem Niveau.

Nach 1945 griffen viele begierig seine Mär vom entarteten und geächteten Künstler auf. Er bastelte fleißig an seiner Reputation, bekam sogar einen Orden der Bundesrepublik Deutschland. Erst eine Forschungsarbeit hat dieses Jahr die Diskrepanz zwischen Schein und Sein aufgedeckt.

Ich freue mich, dass unser Land nun endlich mehr und mehr sensibler mit Rechtsnationalismus umgeht.

News zu “Italienisches Flair”

Dieses Jahr steht im Zeichen der Vorbereitung meiner Ausstellung “Italienisches Flair” (Vernissage: 27.09.19, 18:00 Uhr

  • Erste Online-Erfassungen existieren:
    Hinweis der PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH

 

  • Die PMSG – Potsdam Marketing und Service GmbH hat ab sofort meine Ausstellung im September aufgenommen!
  • auch bei Potsdam Tourismus und
  • Reiseland Brandenburg zu finden
  • Ich danke allen Sponsoren für die finanzielle Unterstützung:
    • Potsdam Oralchirurgie
      Geschwister-Scholl-Str. 96
      14471 Potsdam
      Tel.: 0331 23169220
      www.potsdam-oralchirurgie.de
    • Zahnarztpraxis Spur
      Kastanienallee 6
      14471 Potsdam
      Tel.: 0331 963512
      info@zahnarztpraxis-spur.de
    • Dürr Ingenieure
      Verlängerte Waldowallee 43
      10318 Berlin
      Tel.: +49 30 5096987-0
      pruefung@duerr-ingenieure.de
  • Und ich danke dem Freundeskreis Potsdam-Perugia für die freundliche Unterstützung!

Kunst & Kultur

Hinweis der PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH

  • Die PMSG – Potsdam Marketing und Service GmbH hat ab sofort meine Ausstellung im September aufgenommen! https://www.kreativagentur-brandenburg.de/veranstaltungen/
  • Auch unsere Galerieseite wird ständig aktualisiert – schauen Sie doch mal vorbei – viel Spaß.
  • Und nun schon im Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum etabliert: Aktzeichnen für alle – Jeden 1. Do im Monat und manchen Samstag (18.05./20.07./26.10.19). Infos/Anmeldung
  • alle Kreativschaffende in Brandenburg können sich kostenlos im Kreativatlas Brandenburg eintragen lassen. kimages ist dort bereits zu finden.