Bis zu 12 x 800 € für Weiterbildung sparen!
logo unternehmenswert menschNun auch für Unter-nehmen in BRB bis 250 MA u. für Digitalisierung. 
Weitere Infos finden Sie hier

AKTzeichnen für alle
160416 ExpansiónÜben Sie - ohne Druck im Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum am 1. Do/Monat, 19:00 - 22:00 Uhr -  Sa, 21.07.18, 12-15:00 Uhr Anmeldung

"Die FARBEN meiner PERSÖNLICHKEIT" 13.-17.08.18 in Potsdam-Sanssouci 

120803 MeinArbeitsplatz

In Farben und Formen eintauchen. Gefühle und Pinsel malen lassen. Kreativität ausleben.

"Mit Farben durchs Jahr"
PlakatRathenowAusstellung vom 11.04.-29.06.18, im  Rathaus Rathenow u. im Rechenzentrum "WerkStadtReligion"/Finissage: 27.05.18, 16:00 Uhr
Herzlich willkommen!

Akt - (k)ein Akt?!

MnlAkt stehend 170610Über das Aktzeichnen im Rechenzentrum 

Für mich bedeutet Malen, Gefühle auszudrücken. Die hohe Kunst besteht darin, Farben und Formen sprechen zu lassen. Am liebsten würde ich es wie Malewitsch halten, der sinngemäß sagte: „… Und als ich die Farben entdeckte, warf ich den Bleistift in die Ecke…“ Doch Zeichnen gehört nun einmal zum A und O eines Malers. Also übe ich das, was ich immer wieder als Herausforderung empfinde. Doch die spannendsten Formen bieten uns die menschlichen Figuren.

Egal ob groß oder klein, dick oder dünn, alt oder jung – das Wesen eines Menschen mit Hilfe von wenigen Strichen zu erfassen, das ist hohe Kunst! Und dieses übe ich nun schon seit Jahren. Woche für Woche fahre ich dafür nach Berlin. Doch das ist natürlich auch sehr aufwändig. Also griff ich den Gedanken von Achim (R 111), Aktzeichnen hier im Haus zu organisieren, auf.

Der Test lief am Tag der offenen Ateliers am 07.Mai 17. Jede/r konnte sich reinsetzen und draufloszeichnen oder erst einmal nur gucken und sich mit der Situation vertraut machen. Wir zählten ca. 40 Besucher und Besucherinnen. Der Tag zeigte aber auch: Wir brauchen ein professionelles Aktmodell! Durch meine Berliner Workshops hatte ich diese an der Hand.

Seit Juni biete ich nun allen künstlerischen Laien und Profis aus dem Haus und von außerhalb immer am 1. Donnerstag des Monats, von 19:00 bis 22:00 Uhr Aktzeichnen im Raum 243 an. Wer will bekommt Hinweise und/oder kleine Übungen an die Hand. Wer es nicht braucht, der zeichnet einfach so wie er/sie will. Zu den ersten beiden Malen stand uns Expansión aus Spanien Modell. Am 03.08.17 kommt Maria aus Brasilien. Sie ist Tänzerin. Beide haben den Anfahrtsweg aus Berlin. Wenn jemand ein Aktmodell aus Potsdam kennt, der melde sich bitte bei mir.

Was wird als Material benötigt? Zeichenmaterial im engen oder weiteren Sinne. Alles ist möglich (Kohle, Bleistift (mind. B2), Pastell…) Auch Wasserpinsel (das sind Pinsel, die mit Wassertanks gefüllt sind) wären einsetzbar. Doch bitte, um den Teppich zu schonen, keine flüssigen Farben (Tusche, Tinte, Acryl usw.), oder diese nur nach Absprache (Bodenabdeckung notwendig). Papier, lose oder gebunden, gern größer als A4, eher stärker, so ab 140 g, glatt oder rau, hängt vom Zeichenmaterial ab, weiß oder getönt, von den Vorlieben. Eine feste Unterlage ist empfehlenswert. Knetradiergummi und Anspitzer (am besten mit Köcher). Es gibt aber auch gegen einen kleinen Beitrag Material vor Ort.

Die drei Stunden folgen einer Struktur: Zuerst gibt es so etwas wie Gesture Drawing. D.h. wir machen mehrere ganz schnelle Skizzen, um die Hand zu lockern. Dann steigern wir nach und nach die Dauer der Aktposen. Es können auch Wünsche geäußert werden.  Die längsten Posen gehen 15 min.

Anmeldung/Beitrag: Man kann, muss sich nicht anmelden. Einfach kommen ist auch möglich. Bitte den Teilnahmebeitrag von 15 € passend mitbringen. Wer sich online bis drei Tage vorher anmeldet, spart 20%. www.kimages.de àTerminübersicht.

Katrin Seifert, Malerin und Kunsttherapeutin aus dem ATELIER 108 (Tel.: 0172 3850674)

Terminkalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Veröffentlichungen

image-gestalten

Als   eBook  erhältlich

Weitere: unter Presse